Heidelberger Hearts and Castles Quilt Guild e.V.
Home

Das soziale Projekt der Gilde 2010 bis heute

Pink Ribbon
Brustkrebs Herzkissen Projekt
(Heart Pillow)

Alle Fotos zum Projekt sind auf unserer Flickr-Seite zu sehen!

 

21. Dezember 2016

Im Jahr 2015 konnten wir 440 Herzkissen an die Universitätsfrauenklinik übergeben. Außerdem erhielt das St. Josefskrankenhaus in Heidelberg 100 Herzkissen. Nach dem Rundfunk- und dem Fernsehbeitrag im Februar kamen Anfragen von Betroffenen Frauen aus Baden-Württemberg, und es wurden 7 Herzen per Post verschickt. Außerdem wurden 10 Herzkissen an einzelne betroffene Frauen verschenkt.

Im Kalenderjahr 2016 konnten wir 660 Herzkissen an die Universitätsfrauenklinik abgeben, sowie 15 beim Bürgerfest der Stadt Heidelberg im Januar und beim Herbstmarkt in der Villa Meixner im Oktober 3 Herzen. Dazu kommen noch einige Herzen, die an betroffene Frauen während des Jahres geschenkt wurden.

Wir danken der Sparkasse Heidelberg für die finanzielle Unterstützung


 
 

28. Februar 2016

Mitmach-Aktion beim "Stoff Ideen"

Zusammen mit "Stoff Ideen" einem Stoffgeschäft in der Plöck in Heidelberg haben die Mitglieder der Heidelberg Hearts and Castles Quilt Guild e.V. eine Mitmach-Aktion gestartet! Die Mitmach Aktion soll Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, helfen.

Die Fa. "Stoff Ideen" spendete viele tolle Stoffe zum Nähen der Herzkissen, stellte Vlies und auch die Nähmaschinen zur Verfügung.

Die Vorbereitungen wurde von den Damen der Heidelberg Hearts and Castles Quilt Guild e.V. gemacht. Es wurden am Vortag schon die Stoffe für die Herzkissen zugeschnitten und das Füllvlies abgewogen.

Bei super Wetter kamen am 27.02.2016 schon ab 9.00 Uhr die ersten Näherinnen. Es kamen Leute aus der näheren und weiteren Umgebung und so konnten 46 Herzkissen fertig gestellt werden.

Diese Herzkissen werden an betroffene Personen verschenkt.
Die Heidelberg Hearts and Castles Quilt Guild e.V. engagiert sich seit vielen Jahren mit diesem sozialen Projekt.

Mariette Kleinhans
Öffentlichkeitsarbeit

 

 

5. August 2014


Übergebene Herzen

Erste Übergabe von 117 Herzkissen an das NCT der Universität Heidelberg fand im April 2011 statt.

Danach folgten zwei weitere Übergaben von 220 und von 233 Herzkissen an das NCT im Jahr 2011.

2012 wurden 175 Herzkissen an das NCT übergeben.

Seit 2013 können wir die Herzkissen in der Universitätsfrauenklinik abgeben, so dass die betroffenen Frauen ihr Herzkissen direkt mit der Diagnose erhalten können.

Im ersten Halbjahr 2013 waren dies 359 Herzkissen, im zweiten Halbjahr dann noch einmal 338.

In der ersten Hälfte von 2014 erhielt die Frauenklinik 288 Herzkissen.

Und auch während unserer Jubiläumsausstellung erhielten ca. 15 betroffene Frauen eines der ausgestellten Herzkissen.

Ende Juli ist der Leiter der Gynäkologischen Abteilung des St. Josefskrankenhauses Heidelberg an uns herangetreten mit der Bitte, ob wir auch seine Patientinnen mit Herzkissen versorgen könnten.

Am 31. Juli haben wir dort erst einmal 20 Herzkissen übergeben.

 

 
 

31. Juli 2014


20 Herzen für die Brust

Jede achte Frau erkrankt im Verlauf ihres Lebens an Brustkrebs. Dank moderner medizinischer Verfahren ist der Krebs gut behandelbar. Dennoch sind häufig Operationen an der Brust notwendig, um der Krankheit entgegenzuwirken. Damit die Nachwirkungen eines solchen Eingriffs leichter zu ertragen sind, gibt es herzförmige Kissen, welche die betroffenen Frauen unter dem Arm tragen und so das geschädigte Gewebe schonen können. Der Heidelberger Verein Hearts and Castles Quilt Guild e.V. nähte in den vergangenen Monaten 20 dieser Kissen in Handarbeit und übergab diese heute an das St. Josefskrankenhaus.

Weiterlesen -->

 

Übergabe Herzkissen

 
 

20. März 2014

Das deutsche Netzwerk des Heart Pillow Projects findet man hier:

https://sites.google.com/site/herzkissenindeutschland/home

Inzwischen ist die Seite zum offiziellen Netzwerk der deutschen Herzkissengruppen geworden und Michaela Rathkolb koordiniert diese im Auftrag und in Vertretung von Nancy Friis-Jensen. Michaela Rathkolb hat von ihr auch die Berechtigung, neuen Gruppen die Genehmigung zur Schnittnutzung zu erteilen.

Das Herzkissenprojekt bei facebook:

https://www.facebook.com/HerzkissenInDeutschland

Wer Hinweise auf weitere Herzkissen-Aktionen geben kann, oder selbst noch nicht eingetragen ist, kann dies per E-mail unter herzkissen-d@gmx.de tun.

Übrigens haben wir mittlerweile über 1600 Herzkissen an das NCT und an die Frauenklinik der Universität Heidelberg übergeben.

 
 

25. Januar 2012


Herzkissen für Brustkrebspatientinnen der  NCT in Heidelberg

Im Juli 2011 gab eine zweite Übergabe von 220 Herzkissen an dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg.

Bei der dritten Übergabe am 25. November 2011 wurden 233 Herzkissen ans NCT Heidelberg überreicht.

Es wurde dort also insgesamt seit der erste Übergabe im April 2011 und in weniger als einem Jahr 570 Herzkissen überreicht.

Und das Projekt geht im Neuen Jahr 2012 weiter… beim unseren Treffen am 11. Januar 2012 wurden in einer gemütlichen Runde 114 Herzkissen gefüllt und verpackt. In der ersten Hälfte dieses Jahres planen wir eine vierte Übergabe von Herzkissen.

Im nächsten März-Heft der Deutsche Gilde Zeitung wird einen Artikel über den Ablauf unseres Projekts erscheinen.

Seit einigen Tagen erscheint unser "Heidelberg Hearts and Castles Quilt Guild e.V." in einer Liste der verschiedenen Gruppen in Deutschland, die Herzkissen nähen, unter:

https://sites.google.com/site/herzkissenindeutschland/home 

Die Weserbergländer haben diese Seite erstellt und sie zeigt in einer Übersicht, wo es überall bereits Herzkissengruppen, -näherinnen und -aktionen gibt.
Diese Übersicht ist sicher noch lange nicht vollständig. Wer Hinweise auf weitere Herzkissen-Aktionen geben kann, oder selbst noch nicht eingetragen ist, kann dies gern per E-mail unter herzkissen-d@gmx.de  tun.

Diese Gruppe präsentiert sich unter:

http://herzkissen-weserbergland-lippe.blogspot.com/

Der Vorrat an Füllmaterial, der von der Firma Freudenberg gespendet wurde, neigt sich dem Ende zu. Wir suchen bereits nach einer neuen Quelle für Füllmaterial. Wer eine Idee diesbezüglich hat, kann sich bei hearts-and-castles@web.de anmelden.

Wir haben schon vor einiger Zeit etwas Stoffspende bekommen. Unsere Mitglieder können  sich bei unserem nächsten Gildetreffen am Freundschaftstisch schon geschnittene Herzkissen zum Nähen holen. Der Stoff wird auch wie das Füllmaterial gehandhabt.

Wir freuen uns sehr auf die viele helfenden Händen, die die Arbeit unserer Mitglieder unterstützen  und die nette Dankworte von den Betroffenen, die uns noch mehr motivieren mit dem Herzkissenprojekt weiter zu machen.

 

 
 

27. Mai 2011

Das Projekt läuft weiter! Brigitte Getzlaff und Clara Dörfler bereiten für jeden Gildeabend und Quilting-Bee Paketen mit Material zur Füllung und Verpackung der Herzkissen vor. Es ist auch möglich bei jeder von uns Material abzuholen.

Wie wir schon informiert haben, ist es eine zweite Übergabe für Juli 2011 geplant. Diese wird allerdings bei unserem Gildetreffen mit Potluck stattfinden. Wie viele werden wir wieder bis zum nächsten Termin schaffen…?

Wir sind gespannt!!

 

 
 

28. April 2011

Erste Übergabe von Herzkissen
für Brustkrebspatietinnen der Universitäts-Frauenklinik in Heidelberg

Quelle: Universitätsklinikum Heidelberg

Am 13. April 2011 um 15:00 Uhr wurden im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg die ersten 117 Herzkissen übergeben.

Dabei war ein Teil unseres Vorstands: Hertha Tudor-Wallner, Antje Hansen, Brigitte Getzlaff, Clara Dörfler und einigen Mitgliedern wie Margarete Mc Elroy, Sonja Treiber und Ute Kriechbaum.

Die Herzkissen wurden von Herrn Prof. Dr. Christof Sohn (Geschäftsführender Ärztlicher Direktor Universitäts-Frauenklinik Heidelberg), Herrn PD Dr. med. Florian Schütz (Stellvertretender Klinikdirektor der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg), Frau Christel Trautmann (Stellv. Bereichsleitung NCT) und einer stattlichen Abordnung von interessierten Ärzten der Frauenklinik und der NCT offiziell angenommen.

Quelle: Universitätsklinikum Heidelberg

Die Ärzteschaft reagierte überaus begeistert von den schön genähten Kissen und dieser Idee. Laut Angaben der Klinik werden jährlich 600 Kissen benötigt.

Leider waren Herr Karl Heinz Krämer (Leitung Vertrieb und Marketing Vliesstoffe) und Frau Annette Sönning von der Firma Freudenberg Vliesstoffe KG bei der Übergabe nicht anwesend. Die Ärzte waren aber sehr angetan von der großen Spende von Füllmaterial für die Herzkissen.

Nun heißt es, weiter fleißig nähen, nähen, nähen um die 600 Kissen auch fertig zu bekommen.

Wie heißt es so schön:"Der Mensch braucht im leben Ziele" - also packen wir es gemeinsam an!

Hertha Tudor Wallner und Clara Dörfler

 

 
Herzkissen
28. März 2011

Erste Lieferung des Füllmaterials von der Firma Freudenberg
und erste Abgabe der Herzkissen
für die Brustkrebspatientinnen
der Universitätsfrauenklinik - Heidelberg

Eine erste Lieferung von der Firma Freudenberg mit 50 Kg Füllmaterial ist eingegangen!

Bei unserem letzten Märztreffen wurden 42 Pakete Füllmaterial mit Flyer und Anhänger abgegeben. Wir führen eine Liste, in der jede Abgabe und Rückgabe registriert wird, um die Übersicht zu behalten. Wir werden mehr Füllmaterial zu unseren Quilting-Bee bei der AWO am 30. März und bei den monatlichen Treffen bereit haben. Der Termin zur ersten Abgabe der Herzkissen wird am 13.04.2011 um 15:00 im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg  sein. Wir haben bis jetzt 75 Herzkissen zu spenden.

Werden wir bis diesen Termin
100 Herzkissen erreichen?

Wer Herzkissen vor diesem Termin noch abgeben möchte, kann zur Quilting-Bee in der AWO (30. März 2011, ab 18.30 Uhr, im Seniorenzentrum der AWO, Mannheimer Str. 267, HD-Wieblingen) mitbringen oder bei den Vorstandsmitgliedern abgeben.

Also an die Arbeit!!

 

Eingang des Füllmaterials

 

 

 
Herzkissen

02. März 2011

Erste Herzkissen fertig…

Bei unserem Treffen am 9. Feb. 2011 haben wir bereits, wie geplant die ersten Herzkissen gestopft und verpackt. Das Ergebnis von dem Abend waren 66 Herzkissen. Wir waren sehr fleißig!! Wie es aussieht werden wir im April weit mehr als 50 Kissen an Dr. Schütz übergeben können. Die Herzkissen werden an die Brustkrebspatientinnen der Frauenklinik Heidelberg verteilt.

Großzügige Spende der Firma Freudenberg

Durch den tollen Einsatz von Britta Feuerstein-Schmitt hat uns die Firma Freudenberg eine sehr großzügige Spende von 120 Kg Füllwatte für die Herzkissen zugesagt. Sie werden uns das Material in mehrere Lieferungen zukommen lassen.  Unser langfristiges Ziel wird infolgedessen  800 Herzkissen sein.

Wir bedanken uns recht herzlich!!

Sobald die erste Lieferung von der Firma Freudenberg kommt, werden wir Euch den nächsten Termin zum Stopfen mitteilen.

Da Viele den Wunsch geäußert haben in Gruppen oder alleine zu stopfen, haben wir auch vor, fertige Pakete mit gewogenem Füllmaterial, Anhang und Flyer an einem bestimmten Ort zu deponieren, wo sie abgeholt werden können. Es wird eine Liste geführt um die Übersicht zu behalten.

Also an die Arbeit!!
Wir können Herzkissen auf Vorrat nähen!

 

 

 
Herzkissen

 

 

04. Jan 2011

Herzkissen für das Brustzentrum Heidelberg!

Am 4. Januar 2011 haben wir uns mit Herrn Priv. Dozent Dr. med. Florian Schütz im Krankenhaus Salem getroffen. Er hat uns unglaublich motiviert über das Brustzentrum Heidelberg erzählt, dass das größte dieser Art in Heidelberg werden wird. Bei einem Aufenthalt in der Uniklinik in Freiburg hat er das erste Mal von der Möglichkeit der Herzkissen gehört und diese auch gesehen, und wollte diese nette Geste für Patienten gerne auch in Heidelberg etablieren. Er recherchierte im Internet, kam dort auf die Deutsche Patchworkgilde, die den Kontakt zu uns übermittelte.

Wir haben zugesagt im April die ersten 50 Kissen zu übergeben. Derzeit werden in Heidelberg  jährlich 600 Frauen operiert. Diese Anzahl der Kissen können wir wohl jährlich nicht bewerkstelligen – vielleicht 100 Stück oder schaffen wir es doch mehr…? Es wird eine offizielle Übergabe auch durch die Pressestelle der Heidelberger Universitäts-Klinik geben, entweder bei uns beim Treffen oder in der Klinik mit einer Abordnung von Damen aus unserer Gilde.

Jede Hilfe um unseres Ziel zu erhöhen ist sehr willkommen!!

Machen Sie mit!

 

<-- zurück zur Hauptseite

Counter mit Statistik